Blog

Latest Industry News

GoodWood Revival – SEP 2015 – Chichester (UK)

Der britische Tourenwagen-Star Gordon Shedden feierte einen der größten Siege des Wochenendes beim Goodwood Revival – obwohl die Outfits und Oldtimer bei Lord March fast genauso wichtig waren wie die Rennen selbst. Shedden hat sich mit Chris Ward zusammengetan, um einen Jaguar E-Type zum Erfolg beim RAC TT Celebration, dem Hauptrennen am Sonntag, zu führen. Weitere Sieger waren der neunfache Le-Mans-Sieger Tom Kristensen, der vom Ende der Startaufstellung kämpfte, um Henry Mann beim Gewinn der St. Mary’s Trophy in einem beeindruckenden Ford Fairlane Thunderbolt zu helfen. Die Veranstaltung war Schauplatz einer Reihe von Paraden, darunter Sir Jackie Stewart und Dario Franchitti, bei denen BRM- und Lotus-Rennfahrer anwesend waren, um den 50. Jahrestag von JYS ‚gemeinsamem Rundenrekord in Goodwood mit Jim Clark zu feiern. Es gab auch fabelhafte Aufstellungen von Shelby Cobra Daytona Coupes – das erste Mal, dass alle sechs Originalbeispiele des amerikanischen Rennfahrers zur gleichen Zeit zusammen waren – und Vintage Land Rovers, als die Firma das 67-jährige Jubiläum des Originalmodells feierte. Die Veranstaltung feierte auch die Erfolge von Bruce McLaren mit einer Präsentation seiner Rennwagen und seines eigenen Prototyp-Straßenmodells, des M6GT. Die Aktion war auch nicht auf die Rennstrecke beschränkt. 11 Spitfires und ein Hurricane haben am Sonntag eine 12-Ebenen-Flugstrecke zum Gedenken an die Luftschlacht um Großbritannien erstellt. Goodwood hat bestätigt, dass eine ausverkaufte Menge von 149.000 Teilnehmern an den drei Veranstaltungstagen teilgenommen hat.

Great Meeting Goodwood founder, Lord March (Charles Henry Gordon-Lennox, 11. Duke of Richmond)
Back to top